Kategorie: Essen

Xavers – Neues Wirtshaus an der Rumfordstraße

Wirtshaus 4.0 – Klingt nach einer digitalen Revolution, ist für mich aber nur die logische Evolution der Gaststube in München. Der Münchner liebt sein Wirtshaus und in immer mehr Läden der Stadt drehen junge Wirte alte Konzepte auf Links, ohne dabei den Ursprung zu vergessen. Klassiker wie Schnitzel und Schweinebraten treffen auf vegane Gerichte und Lillet. Aber gemütlich, zünftig und deftig muss es sein. Besonders gut gelungen ist dieser Shift im Xavers an der Rumfordstraße. Weiterlesen

Spezlwirtschaft Haidhausen

Spezlwirtschaft Haidhausen

Feiern mit Freunden und Familie. Wer in München nicht gerade  200qm Wohnfläche zur Verfügung hat, der steht häufig vor einer Herausforderung. Nämlich vor der, Platz für eine größere Gruppe zu finden, mit der man bei gutem und bezahlbarem Essen einen schönen Anlass feiern kann und dabei auch noch freundlich bedient wird. Egal ob für den Abschied eines Kollegen, den eigenen Geburtstag oder einen Junggesellenabschied. Wer mit seinen Spezln feiern will, sollte dabei auch die Spezlwirtschaft(en) mit in die Überlegung einbeziehen.

Weiterlesen

Little London – Steakrestaurant

Das beste Steakrestaurant Münchens. Bei diesem Titel scheiden sich ja die Geister und mittlerweile ist die Auswahl – und vor allem die Qualität – sehr groß. In Sachen Qualität braucht sich das Little London nicht zu verstecken, obgleich das Restaurant gut versteckt im Tal liegt. Die rote Fassade lässt ein Irish Pub erahnen. Und wer nicht genau hinschaut, der kann den Restaurantbereich von außen leicht übersehen. Wieder ein Argument, eine Schwelle einfach mutig zu überschreiten und neugierig zu sein.

Weiterlesen

Westend Factory – Steak Restaurant

Eine Seite Speisekarte. Das muss reichen! So sehe ich das zumindest. Wer mag schon die Qual der Wahl. Lieber hochwertige Gerichte mit frischen Zutaten, als ein halber Roman voller Convenience. In der Westend Factory gibt´s exakt eine Seite und das genügt. Was ich haben möchte, hängt eh vor meiner Nase im Reifeschrank.

Weiterlesen

Valentinum & Bar – Neues Restaurant in Schwabing

„Bayrische Küche, neu interpretiert“ – so eine Aussage muss man sich heutzutage als neues Münchner Restaurant erst mal trauen. Da gibt’s nur zwei Möglichkeiten: Geil oder Fail. Dazwischen geht nicht. Das Valentinum & Bar mit seinem Küchenchef Rob Valls hat´s probiert und hat mich voll umgehauen. Im positiven Sinne. Ich schwärme immer noch von den gegarten Ochsenbacken. So lasset die bayrischen Spiele beginnen…

Weiterlesen

Cometa Mexico – Der neue Mexikaner am Stachus

Kometen aus Mais, Schmetterlinge aus Kanada und Schildkröten auf Stierköpfen. Klingt schräg, oder? Ist aber Teil der bunten Geschichte vom neuen Cometa Mexico am Karlsplatz. Iván Nájera, der auch die La Taqueria am Isartor betreibt, steht in seinem neuen Laden und erzählt voller Leidenschaft, warum das Cometa so aussieht wie es aussieht und warum es kein gewöhnlicher Mexikaner ist.

Weiterlesen

2017 – Ein gastronomischer Rückblick

Ich gehe mit vielen überraschenden Erkenntnissen aus 2017 raus. Zumindest was die Gastro in München angeht. Viele neue Läden mit spannenden Konzepten und tollen Wirten. Aber auch Klassiker, die sich noch immer behaupten. Die Türkenstraße produziert einen Hotspot nach dem nächsten und in Sachen Hotels sind die Boutique- und Design Hotels wie die Pilze aus dem Boden geschossen. Hier kommt ein kleiner Rückblick auf meine Empfehlungen…

Weiterlesen

Das Meisterstück Pasing

Vor meinem Test im Restaurant Das Meisterstück habe ich stark daran gezweifelt, ob ich den Weg nach Pasing nochmal auf mich nehmen würde, um dort erneut zu essen. Nach meinem Besuch bin ich überzeugt davon, dass ich auf jeden Fall wieder hinfahren werde. Das wird dann vermutlich im Frühling sein. Aber eins nach dem anderen…

Weiterlesen

Pfistermühle am Platzl

Presseevent – Es sind immer zwei Paar Schuhe, ob man ein Restaurant im Rahmen eines Events oder zum gesetzten Dinner besucht. Bei der Pfistermühle durfte ich aber an einer ganz besonderen Blogger-Küchenparty teilnehmen und so das Lokal von einer völlig neuen Seite kennenlernen. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen quasi. Neu ist das Stichwort, denn die Pfistermühle am Platzl wurde frisch renoviert und wurde September im neuen Gewand wiedereröffnet.

Weiterlesen