FORUM

Ich lebe mittlerweile seit knapp 11 Jahren in der Nähe vom Gärtnerplatz. Ich gehe oft zu Fuß von der Innenstadt nach Hause und habe das Restaurant Forum schon unzählige Mal passiert. Es lag so nahe einfach mal hineinzugehen und doch habe ich es nie gemacht. Von außen wirkt das Forum nicht sonderlich attraktiv. Die Terrasse ist im Sommer aber richtig schön gelegen und bleibt lange von der Sonne verwöhnt.

Kürzlich habe ich dann eine Einladung für ein Dreierlei vom Tatar plus ein Glas Bier oder Wein erhalten. Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn nun hatte ich endlich einen Grund, das Restaurant bewusst aufzusuchen. Als ich auf meine Begleitung wartete, nutzte ich die Gelegenheit, um die Speisekarte zu studieren. Ich war überrascht: Schnitzel, Club-Sandwich, Fleischpflanzerl, Ceasar Salad, Kaiserschmarrn. Fast ausschließlich Klassiker die jeder kennt. Ich sehe das absolut positiv, denn das macht das Forum zu einem unkomplizierten Lokal „um die Ecke“ wo die Auswahl nicht zu groß ist und kein gewagtes Konzept den Gast zum Grübeln zwingt. Hier geht man gerne hin. Egal ob mit spontanem Besuch zum Dinner oder mit den Mädels zum Sonntagsfrühstück. Vermutlich einer der Gründe, warum sich das Restaurant schon 25 Jahre hält.

forum-9 forum-1 forum-11

Die Einrichtung ist wie die Speisekarte: klassisch und unaufgeregt. Ein gepflegter Laden. Von innen erscheint er um einiges größer als von außen erkennbar. Auf der Homepage konnte ich nachlesen, dass bei Events 126 Gäste sitzend Platz finden. Im normalen Betrieb sind es 50 Plätze. Nur mal so, falls einer von Euch demnächst eine große Party plant 🙂 Wir werden sehr freundlich begrüßt und die Freundlichkeit hält den ganzen Abend an. Man ist zuvorkommend und bietet immer zu richtigen Zeit das Richtige an. Nur bei der Frage, was man uns zum Hauptgang empfehlen könnte, hätte ich mir etwas mehr Kreativität gewünscht.

forum-10 forum-13 forum-2

Das Forum hat zu Beginn des Jahres einen neuen kulinarischen Kalender herausgebracht und jeden Donnerstag gibt es nun eine eigene Tatarkarte. Bei unserem Dreierlei (14,90 €) wurde eine kleine Auswahl zusammengestellt: Lachs, Gemüse und Rind. Am besten hat uns mit Abstand die Lachsvariante gefallen. Unter anderem auch, weil ein leckerer Meerrettich-Dip dabei war. Das Fleisch war auch sehr lecker, aber das Wachtelei hätte ich lieber weich als durchgekocht gehabt. Ich war sehr hungrig und so habe ich mich dann noch für einen Hauptgang entscheiden. Ich wollte noch eine weitere Tatarvariante probieren und wählte das Mediterrane (14,90 €) mit Parmesan, Knoblauch und Basilikum. Sehr sehr lecker, aber dennoch fehlte mir noch ein gewisses Extra, wie zum Beispiel frisch gebackenes Brot oder ein Dip. Es war aber so lecker, dass ich selbst für das Dessert ein Tatar wählte: Pflaume, mariniert mit Amaretto und dazu Walnusseis (5,90 €). Das war ein gelungener Abschluss für mein Tatar-Menü. Einen guten Kaffee gibt’s hier übrigens auch. Mein Cappuccino war überraschend gut.

forum-8 forum-7 img_70611

Fazit: Ich bin froh, dass ich endlich mal ins Forum gegangen bin. Das Team ist sehr nett und ich freue mich schon jetzt darauf, in Zukunft hier ein paar angenehme Stunden zu verbringen. Im Vergleich zum restlichen Gärtnerplatz kommt das Forum nämlich herrlich unverkrampft daher und man ist bekommt Klassiker zum vernünftigen Preis. Übrigens: Der kulinarische Kalender hat noch ein paar weitere Specials zu bieten, wie zum Beispiel ein Valentinsmenü und die Burgerwochen ab Juni.

1 Kommentar

  1. Tatar esse ich nicht gerne, aber….CLUB SANDWICH? !?! Wahnsinn! Ich liebe sie, aber es ist sobald nicht einfach, die gut zu kochen…danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

%d Bloggern gefällt das: