Das beste Steakrestaurant Münchens. Bei diesem Titel scheiden sich ja die Geister und mittlerweile ist die Auswahl – und vor allem die Qualität – sehr groß. In Sachen Qualität braucht sich das Little London nicht zu verstecken, obgleich das Restaurant gut versteckt im Tal liegt. Die rote Fassade lässt ein Irish Pub erahnen. Und wer nicht genau hinschaut, der kann den Restaurantbereich von außen leicht übersehen. Wieder ein Argument, eine Schwelle einfach mutig zu überschreiten und neugierig zu sein.

Little London Bar

Fangen wir aber mit der Bar an. Die Auswahl an hochwertigen Spirituosen sucht in München Ihresgleichen und Gin-Liebhaber werden hier sicherlich feuchte Augen bekommen. Absolut zu empfehlen ist der hauseigene Loony Gin. Vollgepackt mit 28 Botanicals und einer großen Menge an Karotten. Daher der Name und das Hasen-Konterfei auf dem Etikett. Etwas Rosmarin und getrockneter Apfel ins Glas, dazu ein mediterranes Fever Tree Tonic und fertig ist ein hervorragender Gin-Tonic, der eigentlich auch gut ohne Tonic auskommt. Die im Gin verwendeten Botanicals finden sich dann auch beim hausgebeizten Lachs wieder, denn die Beize enthält eben diese Kräuter. Einmal Gin-Tonic mit Lachs bitte…

Bin ich ein Freund von Klischees? Ja, wenn´s passt auf jeden Fall. Im Little London packt Geschäftsführer Mario Pargger die ganze Palette auf den Bartresen. Eine exquisite Zigarrenauswahl, einen Wein-Chambrair der Raritäten bereithält, den jeden Kenner die Ohren schlackern lassen, eine Kooperation mit Porsche bei der Liebhaber sich durch ein 8-Gang Menü samt Gin-Begleitung zelebrieren dürfen (150,-€), eine Zusammenarbeit mit Mastercard, die Dir nicht nur ein 3-Gang Menü sondern auch gleich noch das passende FC Bayern Champions League Ticket bietet und eben eine Steak-Karte, die mit Abstand zu den besten der Stadt zählt. Hier geht’s zur Speisekarte.

Mario ist es wichtig herauszustellen, dass im Little London nur die beste Qualität zum besten Preis auf den Tisch findet. Dafür agiert er wie ein Broker an der Börse: Immer auf der Suche nach dem nächsten guten Fang. Aber das Fleisch kann noch so gut sein, wenn es nicht handwerklich korrekt gebraten und entsprechend fachmännisch und freundlich serviert wird. Mario wird nicht müde, die Leistung seines Teams herauszustellen und die Tatsache, dass die Mitarbeiter der eigentliche USP des Restaurants sind. Und da gebe ich ihm Recht. Die Augen sind offen, man agiert proaktiv, selbstbewusst und hat stets ein Lächeln auf den Lippen. Leider nicht mehr selbstverständlich im Gastgewerbe.

Wer sich etwas Gutes tun möchte, lüftet ein wenig sein Portemonnaie und bestellt sich ein Chateaubriand. Dazu ein Fläschchen Amarone und der Abend wird unvergessen bleiben. Der Amarone kann fürs Dessert gleich stehenbleiben. Selten hatte ich noch so ein Aha-Erlebnis zum Abschluss eines Menüs. Frisch, Fruchtig und sündig. Ein Traum.

Das beste Steak Restaurant Münchens. Die Meisterschaft ist in diesem Fall zwar noch nicht entschieden, aber das Little London hat definitiv das vorentscheidende Tor gemacht.

Little London / Bar & Grill

Tal 31

80331 München

Offenlegung: Ins Little London wurde ich im Rahmen eines Presse-Events eingeladen. Meine Meinung blieb davon unbeeinflusst.