Döner in München. Vermutlich war der türkische Import noch nie so en vogue wie derzeit. Man macht momentan nicht einfach nur einen Dönerladen auf, sondern man inszeniert ihn. Es spricht ja nichts gegen gutes Marketing, aber muss man sich bei Mustafas Gemüsedöner tatsächlich stundenlang in die Schlange stellen? Bei Onkel Ali geht’s ein bisschen gemütlicher zu.

Weiterlesen