Schlagwort: Schwabing

Riva Schwabing

Geruch nach frischem Holz, neue Lederhocker und polierte Spiegel an der Wand. Pinsa und Pizza. Das Riva könnte wunderbar als nagelneuer Laden durchgehen. Beim Riva in Schwabing lohnt sich aber ein Blick in die Vergangenheit, denn das Lokal hat schon viel zu erzählen.

Weiterlesen

Brunch im La Bohème

Das Beste am La Bohème Brunch gleich mal vorneweg: die Lage! Wer kennt das nicht? Man sitzt beim Brunchen mit Freunden in einem völlig überfüllten Innenstadt-Café und alle drei Minuten geht die Tür auf und eine Gruppe von Langschläfern fragt: „Habt Ihr noch einen Tisch für 5 Personen?“ Im La Bohème in Schwabing ist man weit genug entfernt von der lästigen Laufkundschaft, aber nah genug dran, um es gut mit dem Nahverkehr zu erreichen. Die Tram 23 hält quasi direkt vorm Haus. Ein dicker Pluspunkt und für mich zudem ein Grund mein positives Erlebnis mit Euch zu teilen. Weiterlesen

Alles Wurscht

Es gibt so Tage, da ist mir im wahrsten Sinne des Wortes, alles Wurscht. Da pfeife ich sogar auf meinen Plan, mich ausgewogen und gesund zu ernähren. Jeder hat doch mal so einen Tag, oder? Für solche Tage gibt´s das Alles Wurscht am Nikolaiplatz. Das Lokal heißt natürlich nicht so, weil hier alle Gäste an ihrem „cheat day“ vorbeikommen, aber es hat eine ganz besondere Atmosphäre, die einen den Alltag etwas weniger wichtig nehmen lässt. Locker, unkompliziert, ein herrlicher Garten und natürlich vieeeel Wurscht.

Weiterlesen

L’Arancineria – Sizilianische Reisbällchen

Unter sizilianischen Reisbällchen konnte ich mir vor meinem Besuch in der L’Arancineria nicht wirklich viel vorstellen. Aber als ich dann in den Ersten hineinbeißen durfte, war ich sofort verliebt. Die sogenannten Arancini sind gebackene Reisbälle, die mit Arborio-Risotto und verschiedenen herzhaften Füllungen zubereitet werden. Die leckeren Kugeln sind ungefähr so groß wie eine Mandarine und ab sofort für 2,90 € in der Türkenstraße 47 zu bekommen. Aber das neue Lokal von Filippo D’Orto hat nicht nur Herzhaftes zu bieten.
Weiterlesen

Bapas – Bayrische Tapas

Ich mag mutige Menschen. Sie inspirieren mich. Niki und Oli sind so mutige Typen. Die beiden Münchner Jungs haben ein Restaurant auf der Leopoldstraße innerhalb von einer Woche auf links gedreht und sind mit neuem Konzept durchgestartet: Bayrische Tapas, gepaart mit Drinks lokaler Hersteller. Quasi Münchens erste bayrische Tapas-Bar. Wirtshaus-Klassiker neu interpretiert und in kleinen Portionen bestellbar. Sauber Burschen!

Weiterlesen

Gratitude (vegan)

Mein letzter Besuch in einem veganen Restaurant ist mittlerweile schon zwei Jahre her. Das war einer der Gründe, warum ich momentan meine einmonatige Vegan Challenge gestartet habe. Der ganze Monat Februar steht unter diesem Motto und ich muss – völlig untypisch für mich – frisch kochen. Nun ja, da kämpfe ich mich ebenso durch und feiere das ein oder andere Erfolgserlebnis. Ich war aber auch heilfroh, als ich am Freitag zum Lunch endlich mal wieder ein Restaurant von innen sah. Ich wählte das Gratitude in der Türkenstraße für einen gemütlichen Lunch. Ich sag Euch eins, liebe Nicht-Veganer: Geht hin und genießt…

Weiterlesen

Café Daddy Longlegs

Dieses süße Café wurde mir neulich netterweise empfohlen und daraufhin habe ich mich gleich mal auf den Weg nach Schwabing gemacht. Das Café liegt unmittelbar an der Tramstation Pinakotheken und ist somit innerhalb kürzester Zeit von der City zu erreichen.

Der erste Eindruck war schon mal gut, denn die Inneneinrichtung ist herrlich bunt und gemütlich. Die Bodenfliesen sind extrem cool und bieten ein eigenes Fotomotiv. Bestellt wird an der Theke. Es wird danach aber alles an den Tisch gebracht und zahlen kann man auch erst später.

Weiterlesen