BOLD Hotel München Zentrum & BOLD Hotel München Giesing

Bold Hotel München

Ich erinnere mich noch gut, als ich das erste Mal am BOLD Hotel in der Lindwurmstraße vorbeigefahren bin. Ich fahre diese Strecke oft mit dem Auto und das Hotel fiel mir sofort ins Auge. Von außen eigentlich unspektakulär, aber es war neu und neue Hotels wecken immer mein Interesse. Von diesem Tag an habe ich immer versucht im Vorbeifahren einen Blick durch die Scheiben zu erhaschen. Mal saßen dort Leute beim Frühstück, mal konnte man abends lockere Bar-Atmosphäre erahnen. Nun hatte ich die Gelegenheit gleich zwei BOLD Hotels in München zu testen…

Ich liebe es, in der eigenen Stadt im Hotel zu übernachten. Das mag vielen verschwenderisch vorkommen, schließlich zahlt man ja hier eh schon genügend Miete, oder? Und dennoch bietet mir ein (gutes) Hotel, in einem mir nicht allzu bekannten Viertel, ein ideales Hideaway für eine Nacht. Weg vom Alltag, abtauchen in eine andere Welt. Fremd in der eigenen Stadt.

BOLD Hotel München

Spät nachts checke ich also im BOLD ein. Ich komme mit dem Fahrrad aus der Weinbar und spüre den Drang, möglichst schnell in eine weiche Matratze zu fallen. Ich hätte auch ohne Weiteres die U-Bahn nehmen können, denn die Station Poccistraße liegt quasi direkt vor dem Hoteleingang. An der Fassade sticht mir sofort das Calligraffiti ins Auge. Eine Mischung aus Graffiti, Calligraphy und Typography. Trotz der radikalen Darstellung denkt man beim Anblick nicht an Vandalismus. Dafür hat das Kunstwerk zu viele Facetten. Somit wird erstmal in aller Ruhe das Exterieur fotografiert. Der Nachtportier verabschiedet gerade die letzten Gäste aus der Bar. Er siezt mich, was erst einmal nicht zur Einrichtung passt. Alles unkompliziert, ohne Schnörkel, industrial style, coole Sprüche an der Wand und auf den Reisenden ausgelegt, der keinen Luxus braucht, aber dennoch jede Menge Qualität bekommt. Die Materialien muten sehr wertig an und die Lobby beheimatet auf ihren wenigen Quadratmetern Rezeption, Bar und Frühstücksbereich. Bei einem Feierabendbier wird mir der Schlüssel ausgehändigt, die Hotel-Facilities erklärt und eine gute Nacht gewünscht. Vorfreude kommt auf.

Mein Zimmer ist ein Traum. Ich habe mit COSMO die größte Zimmerkategorie und somit auch meinen eigenen Bartresen im Zimmer. Aber auch der große Fernseher incl. Streamingdienste wie Netflix (die leider nicht einwandfrei funktionierten), als auch die Kaffeemaschine, eine voll ausgestattete Küche und mein mega Balkon sorgen für ein wahres Glückshormon-Feuerwerk. Der gute Eindruck aus der Lobby setzt sich fort. Lediglich im Bad kommt man platztechnisch an seine Grenzen. Die Tür der Dusche schlägt das ein- oder andere Mal ans Waschbecken und die Handtücher hinter der Tür sind eher schwer zugänglich. Ich feiere mein riesiges Bett mit ein paar Sprüngen vor dem Selbstauslöser und freue mich bereits darauf die Marshall-Box am nächsten Morgen auszutesten.

BOLD Hotel München

Der Frühling gibt sein Bestes und drückt ein paar Sonnenstrahlen durch den Vorhang. Ich genehmige mir einen Kaffee aus der Nespresso-Maschine und begrüße die schönste Stadt der Welt aus dem 7.Stock. Dann erst einmal Laptop auf, Mukke an und eine ausgiebige Dusche. Besser kann man nicht aufwachen.

Das Frühstück bietet das, was es bieten sollte. Kein Chichi, einfach gutes Frühstück für den Urban Traveller. Mein Croissant und meinen Kaffee genieße ich mit Blick auf die Lindwurmstraße. Dieses Mal schaue ich in die Autos und nicht umgekehrt. Ich fühle mich wie ein Fremder in der eigenen Stadt. Ziel erreicht.

Heimweh kommt nicht auf, aber dennoch bin ich super neugierig, was das Schwesternhaus in Giesing zu bieten hat. Am späten Nachmittag radle ich los und mache mich auf den Weg in den Münchner Osten.

Das BOLD München Giesing mutet von außen ähnlich an wie das Pendant in der City und dennoch ist der Komplex gefühlt viel größer. Die Abendsonne durchflutet die Lobby und auch hier ist der öffentliche Bereich ein Treffpunkt für alle Bedürfnisse. Essen, trinken, chillen, spielen… alles in einem großen Raum, der durch seine ausgeklügelte Möblierung trotz seiner Größe sehr gemütlich wirkt.

BOLD Hotel München

Am besten gefällt mir jedoch die Terrasse. Die verschiedenen Farbtöne harmonieren perfekt miteinander und auf der angrenzenden Wiese stehen Liegestühle zum ausruhen und Sonne tanken. Hungrig muss man auch nicht bleiben. Das Hotel bietet eine kleine aber feine Snackkarte an. Gratin geht immer, dazu ein Crew Republic „In your Face“. Treue Leser kennen meine Vorliebe für dieses Bier schon aus meinem Bericht über das Valentinum&Bar. Es ist wunderbar ruhig an diesem Freitagabend und die meisten Gäste brechen in die Stadt auf. Sollen die mal machen. Ich kenn mich da schon aus und genieße die Ruhe. So vergehen die Stunden und ich gehe noch ein bisschen spazieren. Dabei entdecke ich die BOLD Fahrräder, die man sich als Hausgast für eine Spritztour an die Isar ausleihen kann. Geile Idee. Hätte ich nicht selbst eins dabei, ich würde glatt…

Mein Zimmer ist mindestens genauso schön wie in der City. Nichts sticht hier übertrieben ins Auge. Nichts ist zu viel und dennoch mangelt es auch an nichts. Für Longstayer ist es ideal, denn auch hier ist die Küche mit allem bestückt, was man als Selbstversorger braucht. Spülmaschine, Kühlschrank, Herd, Wasserkocher… alles da. Ich packe meinen Laptop aufs Bett, lasse den Tag Revue passieren und schlafe glatt vor dem Rechner ein.

Nichts stört meinen Schlaf und ich lasse mich wieder von der Sonne wecken. Die Woche ist zu Ende und dennoch starte ich voller Energie in den Tag. Ich treffe auf viele freundliche Mitarbeiter beim Frühstück, erwische mich beim Shoppen im hauseigenen Mini-Lädchen und verlasse nach meinem Kurzurlaub zufrieden das Hotel.

Fazit: Zimmer in den BOLD Hotels sind schon für unter 60,- € zu haben. Wenn man mit diesem Wissen das Hotel testet, fällt es einem schwer, einen Kritikpunkt zu finden. Die Ausstattung ist hervorragend und hochwertig. Das Foodangebot ist gut und fast rund um die Uhr verfügbar. Auch als externer Gast kann man eine gute Zeit haben. Speziell in der kleinen Bar im Zentrum. Wer die BOLD Hotels auch mal. außerhalb von München erleben möchte, kann das in Frankfurt tun.

BOLD Hotel München Zentrum

Lindurmstraße 70A

80337 München

 

BOLD Hotel München Giesing

Aschauer Straße 12

81549 München

www.bold-hotels.com

Offenlegung: Ich wurden von den BOLD Hotels auf meine Übernachtungen eingeladen. Meine Meinung hat das zu keiner Zeit beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.